Veröffentlicht in Haut, Reha und Krankenhaus

Reha – 14. und 15.Tag

Gestern hatte ich wieder Facharztvisite und heute wieder eine Neurodermitis-Schulung. Bekannte Sachen und doch wieder ein bisschen anders als sonst. Lest selbst.

Zur Facharzt-Visite war ich wieder bei der mir zugeteilten Ärztin mit dem Unterschied, dass heute auch für circa. 5 min der Oberarzt mit anwesend war.

Ich habe erklärt, dass meine Haut sich vom letzten Schub super gut erholt hatte und jetzt über’s Wochenende wieder Probleme machte. Die Ärztin schien mit der Entwicklung dennoch schon zufriedener zu sein. Ich soll jetzt nur jeden zweiten Tag Kortison auftragen und das Schwefelbad mit dem Öl bzw. auch die Bestrahlung und die Erhöhung der Intensität behalten wir bei. Nochmal zum Eincremen: Ich nehme jetzt also für die betroffenen Neurodermitis-Stellen nur noch alle zwei Tage die Kortisonsalbe, an jeweils jedem anderen Tag soll ich wieder die Teersalbe verwenden. Da ich auf dem Rücken wieder stärker Akne habe, soll ich für diesen Fucicort-Salbe (enthält meines Wissens nach Kortison) verwenden. Um den starken Juckreiz, den ich die letzten Tage habe, etwas in Zaum zu halten, habe ich eine andere Salbe dafür bekommen, nämlich eine mit Polidocanol 5% (statt der SanaVita Lotio-P mit 3% Polidocanol, die ich vorher verwendet habe und die den Juckreiz – aus meiner Sicht – irgendwie verschlimmert hat). Außerdem soll ich wieder 3 mal täglich Cetirizin einnehmen (also Antihistaminika) und abends eine Atarax-Tablette, wenn der Juckreiz stark ist, um Nachts besser schlafen zu können. Bitte denkt auch bei diesem Blog-Beitrag wieder daran, dass ich viel für mich dokumentiere. Es sollten keinesfalls Tabletten oder Salben im Eigenversuch ohne Fachärztliche Aufsicht getestet werden. Übrigens haben wir ach über das Blut-Bild gesprochen, das bei mir gemacht wurde, dabei wurden keine Allergien gegen die Lebensmittel wie Milcheiweiß, Hühnereiweiß usw. entdeckt und mir wurde gesagt, dass ich dann davon ausgehen soll, dass ich dann wohl eher Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten statt Allergien habe.

Heute hatte ich die Neurodermitis-Schulung Modul 5 in der es um den „Umgang mit psychischen Belastungen im Alltag“ ging. Es ging um das selbstsichere Auftreten im Alltag und wie man das schaffen kann (zum Beispiel dadurch, dass man sich vom Urteil anderer unabhängig macht, oder diesen mitteilt, welches Verhalten des Gegenübers was bei einem auslöst und was man sich anstatt dessen für ein Verhalten in der Zukunft wünscht). Außerdem ging es um den Spotlight-Effekt, der verdeutlichen soll, dass man sich selbst oft anders wahrnimmt und negativer beurteilt als andere es t und machen. Ich fand diese Schulung richtig gut und inhaltsreich und werde in diesem Rahmen gar nicht alles vermitteln können, was wir besprochen haben. Einen Punkt nehme ich mir aber mit, der auch dem ein oder anderen von euch wieder eine Hilfe sein könnte. Und zwar wurde ein Test mit Probanden gemacht. Diese sollten drei persönliche Sätze notieren, die positiv formuliert waren und die Akzeptanz der Krankheit beinhalten. Zum Beispiel: Meine Haut gehört mit der Krankheit zu mir. Diese 3 Sätze sollten sich die Probanden dann für 2 Wochen 3 mal täglich durchlesen. Am Ende der 2 Wochen, wurde die Probanden wieder untersucht und es wurde festgestellt, dass sie viel zufriedener waren und sich bei manchen sogar der Hautzustand gebessert hatte. Klar, das ist jetzt kein Wundermittel, aber wir belügen uns so oft selbst; warum als nicht einfach uns selbst einreden, dass wir die Krankheit akzeptieren. Wenn euch dieses Thema noch mehr interessiert, dann lasst es mich doch einfach wissen und ich stelle euch noch weitere Informationen aus der Schulung zur Verfügung 🙂

Laura ❤

Advertisements

Ein Kommentar zu „Reha – 14. und 15.Tag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s