Veröffentlicht in Allgemeines, Blog

Ich mache bei einem Blogger-Kurs mit :D

Ich bin so aufgeregt 😀 Ich nehme an einem online Blogger-Kurs teil. Heute geht es ein bisschen um diesen Kurs, meine erste Aufgabe und vor allem um meinen Blog 🙂

Ich möchte noch einmal kurz auf meinen Blog eingehen. Knapp zwei Monate und mein Blog hat schon über 1000 Aufrufe von über 180 Besuchern. Auch wenn das pro Tag nur einige wenige Aufrufe und Besucher sind, ist es in Summe gesehen doch schon eine ganze Menge. Nicht nur das, manche Artikel habe ich speziell für eine oder zwei Personen geschrieben, die mir bestimmte Fragen gestellt haben und manchmal konnte ich bei „Neurodermitis-Fragen“ auf schon bestehende Blog-Beiträge von mir hinweisen. Das freut mich natürlich riesig, denn genau das ist ja das Hauptziel des Blogs: anderen helfen, Tipps geben, motivieren und auf neue Ideen bringen. Ich durfte auch schon bei zwei Blog-Paraden teilnehmen. Und ich wurde sogar letztens von jemanden angefragt, ob ich bei einer Blog-Parade teilnehmen möchte. Nicht nur das, gerade teste ich auch etwas für eine Firma, von dem ich euch bald berichten darf (in ein paar Wochen 😉 ). Auch sie haben mich von sich aus angeschrieben. Das ist wirklich super!

Nun zu dem Online-Blog-Kurs. Da ich so viel Spaß am Bloggen habe und vieles gerne noch besser und ansprechender für euch gestalten würde, habe ich mich am Freitag spontan bei diesem Kurs eingetragen: Blogging101. Ich habe schon die Willkommens-Mail erhalten und meine erste Aufgabe für heute. Dazu gleich mehr. Wundert euch also nicht, wenn die nächsten Tage öfter mal Artikel kommen, die ich auf Grund der Aufgabenstellungen von dem Kurs schreibe. Der Kurs soll Neulingen, wie mir helfen, ihren Blog und ihr bloggen insgesamt zu verbessern. Ich freue mich sehr, wenn ihr mir Feedback gebt und dazu die Kommentare oder das Kontaktformular auf meiner Seite nutzt 🙂

Und jetzt endlich zu meiner heutigen Aufgabe: Ich soll mich und den Sinn meines Blogs vorstellen. Da es ja schon die „Über mich“-Seite gibt und ich schon ein paar Wochen blogge, möchte ich lieber noch ein bisschen mehr auf den Blog eingehen. Den Hauptgedanken des Blogs habe ich ja gerade ein paar Zeilen höher schon erzählt 🙂 Aber da gibt es ja noch mehr:

Warum solltet ihr auch in Zukunft meinen Blog lesen? Was für Blog-Ideen habe ich noch bzw. Was erwartet euch in Zukunft?

Es lohnt sich auf alle Fälle auch die nächsten Tage immer wieder auf meinem Blog vorbei zu schauen. Ich halte euch weiter auf dem Laufenden, wie es meiner Haut geht und vor allem erzähle ich euch, wenn ich weitere Tipps zum Umgang oder Heilung der Neurodermitis entdecke. Aber das ist noch lange nicht alles, ich rutsche durch meine Krankheit in ein Thema nach dem Anderen und das im positiven Sinne! So habe ich zum Beispiel gelernt, dass der Zustand der Haut sehr stark von dem Zustand des Darms abhängig ist. Unserem Darm geht es besser, wenn wir uns besser ernähren. Also ist plötzlich auch Ernährung ein ganz großes Thema. Das ist aber gar nicht so einfach, da es so viele Intoleranzen und Unverträglichkeiten gibt, dass es manchmal ganz schön schwierig sein kann, sich da zurecht zu finden. Auch äußere Einflüsse haben einen großen Anteil daran, wie es uns und unserer Haut geht. Und eins der größten Quellen / Ursachen für unser Wohlbefinden ist unsere  Psyche.

Da das Thema Haut also so umfangreich ist, ist mein Blog auch so weit gefächert und ihr werdet in Zukunft noch mehr Beiträge zu all diesen eben genannten Themen finden. So habe ich vor Kurzem ein Buch gelesen, in dem es um den Darm geht, dass ich euch vorstellen möchte. Bei der Ernährung tobe ich mich gerade im veganen Bereich aus. Über Instagram findet ihr fast täglich Bilder zu dem, was ich gerade esse. Aktuell sind das viele Rezepte aus dem Vegan for fit-Buch von Attila Hildmann. Und auch dazu möchte ich euch noch mehr Input geben. Der Umgang mit Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten betrifft mich ebenfalls selbst und so halte ich euch auch da auf dem Laufenden (habe jetzt Termine beim Gastroenterologen gemacht). Auf die äußeren Einflüsse bin ich bereits mit dem Thema Kleidung eingegangen und wie ich oben erwähnt habe, darf ich gerade für eine coole Firma Klamotten aus Baumwolle aus biologischem Anbau testen. Auch da werdet ihr also noch mehr interessante Info’s bekommen. Und auch zum allgemeinen Wohlbefinden werde ich in Zukunft bestimmt noch etwas schreiben. Also ihr merkt schon, ich habe noch so viele Ideen – hier kommt jeder auf seine Kosten!

Ich hoffe mit meinem Blog EUCH zu erreichen. Also alle, die daran interessiert sind, bewusster zu leben, ihre Hautkrankheit als etwas Ganzheitliches zu sehen, oder die Fragen zu den oben genannten Themen haben und sich dazu austauschen möchten.

Also weiter ganz viel Spaß hier beim herumstöbern, kommentieren und Fragen stellen!

Laura ❤

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s