Veröffentlicht in Allgemeine Gesundheit

Chronische Krankheit beantragen

Hallo ihr Lieben, da ich mich momentan um ein bisschen Papierkram für meine Großeltern kümmere und merke, wie schwierig es ist, den Durchblick zu bekommen, fasse ich mir manche Themen zusammen. Vielleicht hilft es ja auch dem ein oder anderen von euch im Alltag weiter. Heute geht es darum, wie man die Beiträge für gesetzliche Medikamente usw. reduzieren kann. Da hier das Bruttojahreseinkommen eine Rolle spielt, kommt das eher Rentnern und Wenig-Verdienern zu Gute. Fangen wir mal an 🙂

Übrigens, ich arbeite mich auch nur in die Themen rein. Ich bitte euch, immer kritisch an die Sache ran zu gehen und falls ihr das ein oder andere Thema durchhabt mir Feedback zu geben. Ich freue mich sehr darüber!

Alle Versicherten müssen zwei Prozent des Brutto-Jahres-Einkommen als gesetzliche Zuzahlung leisten. Ist jemand allerdings chronisch krank und kommt mit seinen gesetzlichen Zuzahlungen über ein Prozent seines Brutto-Jahres-Einkommen, dann müssen nur noch ein statt zwei Prozent an Zuzahlungen geleistet werden.

1. Berechnen wie hoch das (gemeinsame), jährliche Brutto-Jahres-Einkommen ist.

1 % davon berechnen.

2. Alle Belege für Medikamente (vom Arzt verschriebene), Krankenhaus- und Reha-Aufenthalte usw. bis zum Ende des Jahres sammeln. Sollte dieser Betrag über den 1% des eigenen Brutto-Jahres-Einkommen liegen, bei der Krankenkasse die Formulare zur Bestätigung einer chronischen Krankheit anfordern.

3. Dies sind zwei Formulare. Eins wird von euch ausgefüllt, eins vom Arzt. Dieser muss eine chronische Krankheit bestätigen (also dass ihr vierteljährlich wegen der ein und der selben Krankheit beim behandelten Arzt vorstellig wurdet).

4. Die Formulare werden an die Krankenkasse zurückgeschickt. Wurde eine chronische Krankheit bestätigt, müsst ihr nur noch ein Prozent statt zwei Prozent gesetzliche Zuzahlungen leisten. Also bekommt eventuell zu viel geleistete Zuzahlungen zurück erstattet.

Laura ❤

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s