Veröffentlicht in Haut, Kleidung, Produkte, von außen

FairTrade-Kleidung von glore.de :) :) :)

logoJa, ich muss sagen, ich habe mich mit meinem letzten Blog-Beitrag zur FrairTrade-Kleidung selbst begeistert (Eigenlooob*hüstel*). So sehr, dass ich es eigentlich gar nicht länger abwarten wollte auch FairTrade-Klamotten zu haben, also habe ich direkt – als ich noch in Reha war – bei glore.de bestellt. Da ich sehr zufrieden war mit dem Bestell-Ablauf und der Bestellung an sich, möchte ich das mit euch teilen und euch ein bisschen etwas über glore.de und meine Bestellung berichten 🙂

Erst einmal mal kurz ein bisschen was zu glore.de 🙂 Die tagline von glore ist: Be green in any colour you like. Ich für mich habe ja die Einstellung, dass nicht jeder gleich ein Öko sein muss, um ein bisschen bewusster und besser zu leben. Jeder kann einen Weg für sich finden, um in dem ein oder anderen Bereich ein bisschen „grüner“ zu sein. Daher gefällt mir den Satz den glore da raus haut echt gut. Das glore das Ganze selbst lebt, merkt man auf der Homepage an der Art und Weise, wie engagiert das Ganze aufgemacht ist. Ansprechend, herzlich und immer für einen da. So würde ich glore beschreiben.

Auf glore.de sind viele Anbieter von fairer und ökologischer Mode vertreten. Das macht es einfacher den ersten Schritt in faire Mode zu wagen, ohne dafür horrende Preise bezahlen zu müssen oder dabei auf Style verzichten zu müssen (oh ja, jetzt werde ich direkt noch zur Fashion-Bloggerin :D). Was auch cool ist, dass man als ein Auswahlkriterium die Möglichkeit hat vegan auszuwählen. Gefällt mir persönlich sehr gut.

Aber zurück zu „glore selbst“. Den ersten Satz, den man liest, wenn man unter „Über uns“ nachschaut ist folgender: „glore steht für globally responsible fashion und bietet hochwertige Produkte, die im Einklang mit Mensch und Natur hergestellt werden.“ Das zeigt glore unter anderem auch dadurch, dass sie bei der Auswahl der Produkte auf die GOTS (Global Organic Textile Standard)-Zertifizierung achten. Diese Auszeichnung zeigt uns Verbrauchern zum Beispiel an, dass die Textilien umweltschonend und schadstofffrei verarbeitet wurden (also auch ein plus für unsere Haut und unsere Gesundheit im Allgemeinen).

Post-itDie Bestellung bei glore lief reibungslos und flott ab. Mein Päckchen, war wirklich nur ein Päckchen (also ohne unnötig viel Füllmaterial in einem riesigen Paket) und trotzdem kam alles unversehrt an. Eigentlich hatte ich einen BH, ein Kleidchen und eine Leggings bestellt. Auf die Leggings war ich am meisten gespannt. Leider konnte die Leggings nicht mitgeliefert werden. Darüber wurde ich aber mit einem netten Text auf einem Post-it informiert 😀

aikyou_bh_romy_schwarz_front_glore(1)Der BH und das Kleidchen haben sich direkt gut angefühlt und glücklicherweise auch gepasst 🙂 So konnte ich alles behalten. Richtig cool gemacht ist der Rücksendeschein, den 20150917_185803man – wenn man ihn nicht braucht – zu einem Schiffchen basteln kann 😀

Das Kleidchen ist übrigens von Armedangels. Eine Marke, die ebenfalls einen eigenen online store hat. Den finde ich übrigens auch sehr cool. Ich hatte das Armedangels-Team angeschrieben, weil mich interessiert hatte, wie sie auf den Namen für ihr Label gekommen sind. Die Antwort von Armedangels war folgende: armedangels_franka_happy-birds_front_glore„Ursprünglich hieß unser Label Charitees, weil wir mit T-Shirts für den guten Zweck gestartet sind. Zu diesem Namen kam dann schnell unser Logo mit dem bewaffneten Engel, ein bisschen wie Robin Hood, denn wir kämpfen genau wie er für Gerechtigkeit. Leider stellte sich nach kurzer Zeit heraus, dass es den ursprünglichen Namen schon gab und so mussten wir einen neuen Namen finden. Wir haben dann den Namen vom Logo, das natürlich gleich blieb, abgeleitet.“

🙂

Das war jetzt mal wieder ein langer Text. Ich hoffe ich konnte euch mit meiner Begeisterung ein bisschen anstecken und vielleicht habt ihr ja jetzt auch noch mehr Lust dazu bekommen, ein bisschen auf ’ne vegane, ökologische, virtuelle FairTrade-Shopping-Tour zu gehen 😀 Und um euch noch das passende Sahnehäubchen zu liefern, habe ich glore angeschrieben und gefragt, ob ich einen Rabatt-Code für euch bekommen kann und tadaaaa: Einfach bei eurer glore-Bestellung als Rabatt-Code „Laura“ eingeben und schon könnt ihr 5% bei eurem Einkauf sparen!

Laura ❤

Übrigens: Die Kleider habe ich mir selbst bei glore.de ausgesucht, bestellt und auch selbst bezahlt. Die Bilder (BH, Kleidchen und glore-Logo), habe ich auf meine Anfrage hin, von glore.de, zur Verfügung gestellt bekommen. Also ich mache freiwillig Werbung für glore.de, weil ich einfach so begeistert davon bin, aber ich denke, das merkt man auch beim Lesen 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s