Veröffentlicht in Allgemeine Gesundheit

Mit dem Detox-Day zurück zu guten Gewohnheiten

Jeder von uns sollte sich mit Detox beschäftigen!

Wenn wir heute von Detox sprechen, meinen wir damit oft das Entgiften des Körpers von Schadstoffen, die wir durch die Umwelt (oder auch durch falsche Ernährung) in uns aufgenommen haben. Manche halten Detox für völligen Schwachsinn, manche schwören auf Detox.

Unser Körper entgiftet ständig. Gerade die Galle und die Leber arbeiten in diesem Bereich. Ausgeleitet wird das Gift dann zum Beispiel über unseren Urin oder sogar die Haut. Unseren Körper unterstützen wir bei diesem Prozess durch eine gesunde Lebensführung: ausreichend Schlaf und Bewegung, die richtige Ernährung, genügend Ruhe-Phasen usw…

Jedem von uns kann es passieren, dass man seine guten Gewohnheiten etwas schleifen lässt. Mir ging es die letzte Woche auch so und deshalb habe ich einen Detox-Day eingelegt. An diesem Tag habe ich mich ganz besonders angestrengt, meinem Körper bei der Entgiftung zu helfen. Das heißt, ich habe viel Wasser gertunken, habe so gesund wie möglich gegessen, war an der frischen Luft und habe mir viel Zeit für alles genommen. Außerdem stand noch Sport auf dem Programm und ein basisches Bad.

Was der Detox-Day Dir persönlich bringt!

Wie schon oben erwähnt, wollen wir immer so gesund wie möglich leben. Was bringen Dir die oben genannten Aktivitäten vom Detox-Day?

Ausreichend zu trinken, erhöht deine Leistung und zwar sowohl die von deinem Gehirn, als auch die von deinem Körper. Durch gesunde Ernährung (ohne Zucker, ohne Zusatzstoffe und so frisch wie möglich) beugst Du vor, denn gutes Essen hilft deinem Körper bei seiner Arbeit und belastet ihn nicht zusätzlich mit industriellen Schadstoffen. Frische Luft bedeutet klares Denken und frische Energie für deinen Kopf. Sport bringt deine Durchblutung in Schwung und macht dich richtig wach, außerdem gibt er Dir dein Selbstvertrauen zurück und hilft Dir ein besseres Körpergefühl zu bekommen.

Zusammenfassend können wir also sagen:

Sich einen Tag wieder besonders auf sich und seinen Körper zu konzentrieren,…

  • macht einen wieder frischer und gibt neue Energie.
  • erinnert einen an die guten Gewonheiten, an denen man in Zukunft wieder mehr arbeiten wird.
  • hilft einem mental wieder ausgeglichener zu sein.

Ich bin mir absolut sicher, dass so ein Detox-Day JEDEM gut tut!

Beweise dafür, dass uns Bewegung, frische Luft, genug Trinken und auch die anderen oben aufgeführten Sachen gut tun, gibt es in Mengen. So wird über sportliche Aktivitäten auf dieser Seite hier gesagt „[…], dass Menschen, die vor allem im mittleren bis reifen Alter angemessen aktiv sind, einem nur halb so hohen Risiko eines verfrühten Todes oder schwerer Krankheit ausgesetzt sind. […]“

Über eine ausreichende Wasser-Aufnahme heißt es auf dieser Seite: „Da Wasser auch Hauptbestandteil des Blutes ist, kann dieses nicht mehr richtig fließen, wenn wir zu wenig trinken. Der gesamte Körper wird schlechter versorgt, die Gehirnleistung und Konzentrationsfähigkeit lassen nach.

Jetzt möchte ich von euch wissen: Was tut eurem Körper besonders gut? Wie würde euch so ein Detox-Day helfen? Was würdet ihr an so einem Tag vor allem machen?

Laura ❤

Advertisements

5 Kommentare zu „Mit dem Detox-Day zurück zu guten Gewohnheiten

    1. Im Wellness-Hotel, Steffi? Darf ich mit? 😀 Aber wikrlich guter Gedanke, finde ich, denn dort kann man sich ja seine Anwendungen normalerweise ganz individuell zusammenstellen lassen. Das tut bestimmt sehr gut! 🙂
      Liebe Grüße,
      Laura 🙂

      Gefällt mir

  1. Ich würde besonders viel Sport machen, mich gesund ernähren und mich zum Ende des Tages massieren lassen. Ich glaube dann würde es mir richtig gut tun. Ich habe übrigens als ich auf Bali war eine „Detoxifikation“ mal mitgemacht. Das war echt eine ekelige Geschichte, hat mir aber sehr geholfen wieder entspannter und befreiter zu sein. Eine gute Erfahrung. Liebe Grüße, Marco 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Hi Marco,
      danke für deinen lieben Kommentar. Dein Detox-Day-Tagesablauf hört sich richtig gut an 🙂
      Das mit der Detoxifikation sagt mir nichts bzw. gibt es ja mehrere Sachen, die so bezeichnet werden. Was genau wurde denn da gemacht?
      Ganz liebe Grüße,
      Laura

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s